Operationsmethode Neurostimulation (Grafiken)

In diesem Auftrag sollten zunächst Illustrationen erstellt werden, die zeigen, wie eine Elektrode zur Behandlung von chronischem Schmerz operativ eingeführt wird. Diese Grafiken dienten der Veröffentlichung einer wissenschaftlichen Publikation von Dr. Jost Thissen über diesen chirurgischen Eingriff zur Neurostimulation/Neuromoduation.

Bei der genannten Operation wird eine Elektrode auf das Rückenmark implantiert. Diese kann dann dann, durch die elektrischen Impulse eines externes Gerät angeregt, chronische Schmerzen unterdrücken. Um einen Zugang zum Rückenmark zu gewinnen wird ein Wirbelfortsatz gespalten und nach der Operation wieder vernäht. Die umgebenden Strukturen wie Muskeln und Sehnen halten den Fortsatz nach dem Eingriff in Postion und ermöglichen so eine komplikationsarme Verheilung. 

Um den Eingriff z. B. bei Vorträgen zu veranschaulichen wurde zusätzlich Animation erstellt, welche den Eingriff im Bewegtbild erklärt.

Umfang: 6 Illustrationen, 1 Animation

Einsatzgebiete: wissenschaftliche Publikation, Vorträge

Kunde / Auftraggeber: Abbott Laboratories/Dr. Jost Thissen

Umsetzung des Projektes in Zusammenarbeit mit Medical Graphics. 

Die Nutzungsrechte der hier gezeigten Abbildungen liegen beim Auftraggeber. Die Abbildungen sind durch Wasserzeichen geschützt.

Spalten eines Wirbelfortsatzes
Spalten eines Wirbelfortsatzes
Raspeln der Bruchstelle am Wirbelkörper
Raspeln der Bruchstelle am Wirbelkörper

 

Entfernen von Teilen der "Dura mater spinalis" um einen Zugang zu Rückenmark zu ermöglichen
Entfernen von Teilen der „Dura mater spinalis“ um einen Zugang zu Rückenmark zu ermöglichen
Finale Lage der Elektrode auf dem Rückenmark mit genähten Wirbelforstätzen
Finale Lage der Elektrode auf dem Rückenmark mit genähten Wirbelforstätzen